Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massageform. Diese wird hauptsächlich bei geschwollenen Extremitäten angewendet. Die angesammelte Flüssigkeit in den Körperzellen ist mit Auslöser starker Verspannungen und führt zu weiteren Komplikationen. Der Therapeut verschiebt die überschüssige Flüssigkeit von den Körperzellen in das Lymphsystem, wo diese schlussendlich ausgeschieden wird.

Die Lymphdrainage ist eine anerkannte Therapieform und wird in vielen Fällen von den Krankenkassen übernommen.